„Wir holen alles nach“ von Martina Borger

Job und Kind unter einem Hut – die alleinerziehende Sina jongliert damit seit Jahren. Seit kurzem wird sie von ihrem neuen Partner Torsten dabei unterstützt. Und sie haben Ellen, Ende sechzig, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt und das hat, was sich Sinas Sohn Elvis so wünscht: Zeit, Geduld – und einen Hund. Doch dann widerfährt dem sensiblen Jungen etwas Schlimmes. Da er sein Geheimnis nicht preisgibt, spinnt sich ein fatales Netz aus Gerüchten um die kleine Patchworkfamilie.Eine tolles Buch geschrieben von einer sehr netten und sympathischen Schriftstellerin. Kann das Buch wärmstens empfehlen. Diogenes Verlag#martinaborger#wirholenallesnach#buchempfehlung#literaturtalk#zeevrosenberg

„Kalmann“ von Joachim B. Schmidt

BUCHEMPFEHLUNG: Kalmann von Joachim B. Schmidt

Er ist der selbsternannte Sheriff von Raufarhöfn. Er hat alles im Griff. Kein Grund zur Sorge. Tag für Tag wandert er über die weiten Ebene um das beinahe ausgestorbene Dorf, jagt Polarfüchse und legt Haiköder im Meer aus, um den Fang zu Gammelhai zu verarbeiten. Doch in Kalmanns Kopf laufen die Räder manchmal rückwärts. Als er eines Winters eine Blutlache im Schnee entdeckt, überrollen ihn die Ereignisse. Mit seiner naiven Weisheit und dem Mut des reinen Herzens wendet er alles zum Guten. Kein Grund zur Sorge.Fazit:Ein sehr sympathischer Schriftsteller und ein tolles Buch welches ich sehr empfehlen

kann.#kalmann#joachimbschmidt Diogenes Verlag Joachim B. Schmidt – Schriftsteller #lesen Literaturtalk #bucher #roman